Verschlagwortet: Gouvernementalität

„Die unglaubliche Not des bayerischen Ostens“. Regierungstechniken im Bayerischen Wald, 1924-1933.

„Um halb 9 Uhr knatterte die lange Autokolonne hinaus aus Cham nach dem Nordosten des Bayerischen Waldes. In allen Stationen, in denen bisher die Wünsche der Gemeinden entgegengenommen wurden, war eine Klage gemeinsam: die schlechten Straßenverhältnisse. […] die Straße bei Eschlkam die in 9 Kilometer Länge bis zu einer Höhe von 1030 Metern führt – die höchste Stelle, die die Kommission im Bayerischen Walde erreichte – stellte fast undenkbar erscheinende Anforderungen an die Autos“

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search